Bachelor and More am 11.05.2019 in Nürnberg

Die BACHELOR AND MORE Messe ist das Info-Event rund um die Studienwahl. Hier erhaltet Ihr umfangreiche Informationen zu einer Vielzahl von Bachelor-Studiengängen aller Fachrichtungen. An den Messeständen der nationalen und internationalen Hochschulen sowie der ausbildenden Unternehmen könnt Ihr Euch persönlich beraten lassen. Außerdem wartet ein spannendes Vortragsprogramm auf Euch!

Auch für Eltern bietet die BACHELOR AND MORE Messe viele Informationsmöglichkeiten und ein eigenes Vortragsprogramm. Eltern und Kinder können gemeinsam die Studienmöglichkeiten im In- und Ausland entdecken.

www.bachelor-and-more.de

Technik Camps 2019

Als Eltern sind Sie nicht nur Vorbilder, sondern auch Ratgeber und Unterstützer bei der Beruf- und Studienwahl Ihres Kindes /Ihrer Kinder. Sie kennen die Talente und Stärken Ihres Kindes/ Ihrer Kinder am besten und können sie dadurch als Berufsbegleiter ermutigen und fördern.

Die Initiative „Technik – Zukunft in Bayern 4.0“  möchten mit ihren kostenfreien Camps MINT – Berufe für Jugendliche live erlebbar machen, das Berufswahlspektrum erweitern und mit Spaß ein wichtiger Baustein für die berufliche Orientierung sein.

„Das Camp ist die perfekte Combo aus Einblicken, Infos, Freizeit und Spaß,
und der Möglichkeit zum Austausch mit Gleichinteressierten“
(ehemalige Camp Teilnehmerin, 2018)

Welche Vorteile bieten die Camps für Schüler und Schülerinnen?

  • 5 Tage inkl. Übernachtung in den bayerischen Schulferien (Ostern, Pfingsten, Sommer, Herbst)
  • Begleitung während der Woche durch erfahrene Referenten
  • Kennenlernen von technischen Ausbildungs- und Ingenieursberufen
  • Praktisches Arbeiten: fräsen, löten, bohren, programmieren
  • Einblicke in bayerische Unternehmen und Hochschulen erhalten
  • Berufs- und Lebensplanung konkretisieren
  • Unterstützung von Ausbildern, Auszubildenden und Dozenten bei der gemeinsamen Bearbeitung eines Projektes
  • Gemeinsame Präsentation der Projektergebnisse vor Publikum
  • Abwechslungsreiches Freizeitprogramm und ein gemeinsames Teamevent

Welche Camps werden für Schülerinnen und Schüler angeboten?
Eine Übersicht der stattfindenden Camps finden Sie unter www.tezba.de/camptermine.

Die Bewerbungsmodalitäten und Flyer finden Sie unter www.tezba.de.

Bieten Sie Ihren Kindern die Möglichkeit neue Erfahrungen zu sammeln, einen Blick über den Tellerrand zu werfen und eine tolle Ferienwoche zu erleben.

Einen Einblick in den Beruf des Bauingenieurs erhalten Schülerinnen und Schüler ab 15 Jahren (Realschule, Gymnasium, FOS/BOS) im „BaumanagerCamp“ unter dem Motto „Eine Woche – ein Team – ein Bauprojekt“.

Weitere Informationen und das Bewerbungsformular erhalten Sie unter: www.bbw.de/wirtschaft-im-dialog/mint-bildung/baumanagercamp/

 

Wirtschaft im Dialog im Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e. V.
Infanteriestraße 8, 80797 München
Telefon: 089 44108-141 Telefax: 089 44108-195
E-Mail: elena.dreher@bbw.de
Homepage: www.tezba.de
Facebook: www.facebook.com/technikzukunftinbayern4.0

Informationstage der Uni Erlangen-Nürnberg 26. – 28. September

Die Uni Erlangen bietet Schüler/-innen vom 26. – 28. September 2018 die Gelegenheit, sich vor Ort aus erster Hand ein Bild zu machen und ihre Studienentscheidung so auf eine sichere Basis zu stellen. Die Schüler/-innen erhalten das Programm der Informationstage wie jedes Jahr direkt über die Beratungslehrer/-innen. Ministerialbeauftragte und Schulleitungen unterstützen die Veranstaltung großzügig durch Unterrichtsbefreiung.

Das Programm ist auch über das Internet zugänglich gemacht:
https://www.fau.de/studium/vor-dem-studium/studienberatung/schuelerinfotage/

Immer online – nie mehr allein? Einladung zum Informationsabend

Liebe Eltern, liebe Lehrkräfte,

Sie begleiten, erziehen, bilden und sind oft Ansprechpartner für die vielfältigen Belange der Jugendlichen. Und doch verwirklicht sich die Jugend ganz ohne unsere Einflussnahme und Kontrolle in den neuen Medien und auf sämtlichen sozialen Kanälen. Unsere Kinder wachsen zwar mit der vernetzten Welt und deren unzähligen Möglichkeiten auf, doch ist ihnen wirklich immer bewusst, welche Auswirkungen ihr Handeln auf andere, aber auch auf sie selbst haben kann? Wie schnell bilden sich neben Chancen auch Gefahren, Druck und immenser Stress?

Auf Initiative des Elternbeirates haben wir erstmalig die sogenannten Smart Camps (www.smart- camps.de) ans Gymnasium Höchstadt geholt. Sich auf You Tube selbst verwirklichen, Instagram entdecken, mit Tablets den Unterricht gestalten oder Journalistenarbeit im Wandel des digitalen Zeitalters entdecken – während die Jugendlichen an drei Tagen in jeweils zwei Kursen ihre Medienkompetenz erweitern können, wollen wir Sie ganz herzlich zu einem Informationsabend einladen, am

Mittwoch, den 18.04.2018, von 19.00 bis 20.30 Uhr,

in der Aula des Gymnasiums.

Mit gut verständlichen Informationen werden Ihnen erfahrene Trainer die Möglichkeiten der eigenen Einflussnahme zeigen und zur Diskussion über folgende Fragestellungen anregen:

  •   Welches Nutzungsverhalten legen die Jugendlichen an den Tag?
  •   Welche Kanäle benutzen sie und was genau verbirgt sich dahinter?
  •   Welche Chancen aber auch Gefahren sind mit der Nutzung verbunden?
  •   Sind wir sicher vor Hackern? Bei ausreichenden technischen Kapazitäten führen die Experten Live-Hacking vor und zeigen, wie man sich wirkungsvoll vor solchen Angriffen schützen kann.
  •   Wie zeigt sich digitaler Stress und welche Auswirkungen hat er?
  •   Wie unterstütze ich mein Kind/meine(n) Schüler(in) proaktiv und präventiv?
  •   Wie bleibe ich selbst auf dem Laufenden?

    Wir würden uns sehr freuen, Sie zu dieser informativen Veranstaltung begrüßen zu dürfen.
    Bitte melden Sie sich bis zum 11.04.2018 per Email mit Angabe der Personenzahl unter ebgh@web.de an.

    Mit freundlichen Grüßen

    gez. Bernd Lohneiß                                   gez. Birgit Völker
    Oberstudiendirektor                                   Vorsitzende des Elternbeirates

Kostenfreie Ferien-Camps „Technik-Zukunft in Bayern 4.0“

„Technik – Zukunft in Bayern 4.0“ bietet auch in diesem Jahr wieder kostenfreie Ferien-Camps zum Thema „Technische Berufsorientierung“ für Schülerinnen und Schüler an. In den Campangeboten lernen die SchülerInnen dabei praxisnah in Unternehmen und Hochschulen technische Berufe kennen und haben so die Möglichkeit, sich beruflich zu orientieren.

Unser Campangebot für SchülerInnen ab 12 Jahren:

  • Mädchen für Technik-Camp: Schülerinnen zwischen 12 und 14 Jahren erkunden die Lehrwerkstatt eines Unternehmens und erstellen mit Hilfe von Ausbildern und Auszubildenden ihr eigenes Werkstück.

Onlinebewerbung

  • Technik-Checker: Schüler zwischen 12 und 14 Jahren besuchen die Ausbildungswerkstatt eines Unternehmens und fertigen dort, unterstützt von Auszubildenden und Ausbildern, ein eigenes Werkstück an.

Informationen zum Camp finden Sie hier

Unser Campangebot für Schülerinnen ab 15 Jahren:

  • Forscherinnen-Camp: Schülerinnen zwischen 15 und 18 Jahren bearbeiten einen realen Auftrag aus dem Ingenieurbereich und werden dabei von einem Projektteam aus Ingenieurinnen eines Unternehmens und Dozentinnen/Studentinnen einer Hochschule unterstützt.

Onlinebewerbung

Unser Campangebot für SchülerInnen ab 15 Jahren:

  • Digi-Camp: SchülerInnen zwischen 15 und 18 Jahren erarbeiten ein eigenes digitales Projekt mit Unterstützung von Ausbildern, Auszubildenden und Unternehmensexperten.

Onlinebewerbung

Unser Campangebot für SchülerInnen aus der 8. und 9. Klasse mit Wohnsitz in der jeweiligen Camp-Region:

  • Hightech live!: SchülerInnen aus der 8. und 9. Klasse lernen spannende Ausbildungsberufe und Arbeitgeber in ihrer Region kennen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können den Arbeitsalltag in bis zu drei Unternehmen „live“ miterleben und erstellen ihr eigenes Stück „Hightech“.

Informationen zum Camp finden Sie hier

Wann finden die Camps statt: Oster-, Pfingst- , Sommer- und Herbstferien

Den jeweiligen Bewerbungsschluss sowie alle weiteren Informationen finden Sie unter: www.tezba.de .

Die Teilnahme inklusive Übernachtung und Verpflegung ist für die Schülerinnen kostenfrei.